Kasinopraxis Tempini | Kasinostrasse 30 | 5000 Aarau | Tel.: 062 824 00 07
062 824 00 07
Karies
Karies bedeutet eine Zerstörung der Zahnhartsubstanz durch Stoffwechselprodukte dieser Bakterien, die sich auf der Zahnschmelzoberfläche in einer Matrix anlagern. Aus nahrungsbedingten Kohlenhydraten bilden diese Bakterien Säuren, die zu einem Absinken des ph-Wetes unter die für Schmelz und Dentin kritische Grenze führen mit der Folge, dass der Hydroxylappatit der Schmelzoberfläche zunächst chemisch verändert wird und schließlich in Lösung geht.
Wenn auch bis heute die Entstehung der Karies noch nicht vollständig geklärt ist, so steht fest, dass es ohne Kohlenhydrate und Bakterien - vornehmlich dem Bakterium Streptococus mutans - keine Karies gibt.
Wie wird eine Karies beim Zahnarzt festgestellt ?
Inspektion mittels Mundspiegel, Zahnsonde, Pinzette bei einer guten Beleuchtung und  Einsatz eines Mikroskopes verbunden mit Druckluft zum Trockenblasen des Zahnes, ist auch heute noch die standardmäßige Diagnosemethode, obwohl sie fast die Hälfte aller vorhandenen Karieserkrankungen (an den von außen nicht zugänglichen Stellen) nicht erkennen lässt (Aproximalkaries).
Die Röntgendiagnostik vor allem für die nicht einsehbaren Zahnzwischenräume (Interdentalkaries), zur Bestimmung der Tiefenausdehnung und Kontrolle von Bereichen an/unter schon bestehenden Füllungen(Sekundärkaries); bewährtes Medium für diese Untersuchungsmethode sind sogenannte Bissflügelaufnahmen ("bite wings"). Eine röntgenologische Erkennung ist erst ab ca. 20 % Entkalzifizierung möglich. 55 % der kariösen Veränderungen werden mit dieser Technik erkannt.
Wann verursacht die Karies Zahnschmerzen ?
Der Zahnschmerz setzt ein, wenn sich die Erreger knapp bis zur Pulpa (”Nerv”) vorgearbeitet haben. Auch undichte Füllungen oder Kronen lösen Schmerzen aus, weil die empfindlichen Stellen direkt darunter liegen oder sich an undichten Kronenrändern Karies gebildet hat. 
Amalgamersatz
Der Amalgamersatz erfolgt heutzutage vorwiegend mittels Kunststofffülungen, sog. Composits. Als hochwertige Alternativen kommen auch computergefrässte Keramikfüllungen zu Einsatz.